Ausstellungen

Es gibt viel zu entdecken in Berlins Kulturlandschaft. Nicht alles ist wirklich sehenswert. Hier erfahren Sie, welche Ausstellungen Sie nicht verpassen sollten:

Letzte Besuche:


„Die nackte Wahrheit und anderes – Aktfotografie um 1900“ Museum für Fotografie, Berlin: 03.05.-25.08.13„Die nackte Wahrheit und anderes – Aktfotografie um 1900“

Abbildungen von nackten Menschen sind heute allgegenwärtig. Keinem fällt mehr auf, wenn viel nackte Haut zu sehen ist. Vor über 100 Jahren war  das ganz anders. Die Wilhelminische Zeit presste die Menschen in ein enges moralisches Korsett. Umso begehrter waren heimlich in Umlauf  gebrachte erotische und pornografische Fotos in der Kaiserzeit.

Die technische Entwicklung der Fotografie in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts führte zu einer parallelen Intensivierung der Beschäftigung mit dem menschlichen Körper.


(C) me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht„Gerhard Richter – Editionen 1965-2011“

Vom 12. Februar 2012 bis 13. Mai 2012 präsentiert der „me Collectors Room Berlin“ die Ausstellung Gerhard Richter -Editionen 1965-2011. Gerhard Richter gilt international als einer der bedeutendsten und erfolgreichsten deutschen Künstler der Gegenwart. Neben seinen Gemälden sind in den letzten Jahren auch seine Editionen immer mehr in den Fokus des Interesses gerückt. Die Olbricht Collection ist die weltweit wohl einzige Privatsammlung, die annähernd alle Editionen Gerhard Richters von 1965 bis 2011 umfasst.


 

Ein Kommentar

  1. Pingback: MKsOrb.Com

Comments are closed.