Rayk Anders: „Eure Dummheit kotzt mich an — Wie Bullshit unser Land vergiftet“

Wenn man die Leute erreichen möchte, so ist es durchaus verständlich und notwendig, laut zu werden und verbal ordentlich auf den Tisch zu hauen. Anders geht es nicht, obwohl man es sich anders wünschte. Insofern ist es nachvollziehbar, dass Rayk Anders einen ziemlich rauen Ton anschlägt, um seine Leserschaft zu erreichen. Und doch ist diese …

Continue reading ‘Rayk Anders: „Eure Dummheit kotzt mich an — Wie Bullshit unser Land vergiftet“’ »

Marc Augé: „Die illusorische Gemeinschaft“

In seinem Essay bricht Marc Augé eine Lanze für die multikulturelle Gesellschaft. Angesichts der Migrationsbewegungen, die weltweit in Gang gekommen sind, wird das agesicht der westlichen Gesellschaften (und nicht nur deren Gesicht) sich radikal wandeln. Natürlich schreibt Augé vorzüglich aus einer französischen Perspektive, doch seine Erkenntnisse lassen sich problemlos auch auf die deutsche Situation anwenden, …

Continue reading ‘Marc Augé: „Die illusorische Gemeinschaft“’ »

Slavoj Zizek: „Blasphemische Gedanken. Islam und Moderne“

Nach den Anschlägen auf Charlie Hebdo im Januar 2015 ist der richtige Moment gekommen, um über die Ursachen und Hintergründe nachzudenken, meint der berühmte slowenische Philosoph und Kulturkritiker Slavoj Zizek, einer der wichtigsten Denker unserer Zeit. Genau das hat er getan und jetzt den kurzen, aber ungeheuer gehaltvollen Essay „Islam and Modernity: Some Blasphemic Reflexions“ …

Continue reading ‘Slavoj Zizek: „Blasphemische Gedanken. Islam und Moderne“’ »

Marion Gräfin Dönhoff: „Zeichen ihrer Zeit“

Der zehnte Todestag von Marion Gräfin Dönhoff ist ein trauriger und dennoch guter Anlass, sich eingehender mit dem Leben und Werk der wohl bedeutendsten deutschen Publizistin der Nachkriegszeit zu beschäftigen. Geboren zur Kaiserzeit im ostpreußischen Friedrichstein an einem kalten Dezembertag im Jahre 1909, studierte sie zunächst Volkswirtschaft in Frankfurt und Basel. Bis zum Kriegsende leitete …

Continue reading ‘Marion Gräfin Dönhoff: „Zeichen ihrer Zeit“’ »

Matthias Stolz, Ole Häntzschel: „Welt der Informationen – 105 Grafiken, die einfach alles erklären“

„Stolz’ & Häntzschels Welt der Informationen“ ist ein Buch unserer Zeit. Dieses gefällige Taschenbuch ermöglicht es dem Leser, sich durch hübsche bunte Grafiken zu blättern, dabei im eigenen Hirnkasten für ein paar Minuten die Fenster zu öffnen, um etwas frische Luft hinein zu lassen. Und vielleicht stößt er bei diesem entspannten Blättern auf das eine …

Continue reading ‘Matthias Stolz, Ole Häntzschel: „Welt der Informationen – 105 Grafiken, die einfach alles erklären“’ »