Gabriele Reckinger, Volker Wolff (Hg.): „Finanzjournalismus“

Die Zeiten sind hart. Gerade wenn wie vor drei Jahren nach der Lehman-Pleite und der darauf folgenden Weltwirtschaftskrise oder wie ganz aktuell der Börsen-Crash, der durch die erste Herabstufung der Kreditwürdigkeit der USA seit 70 Jahren und die Euro-Schwäche ausgelöst wurde, die Finanzmärkte und die Wirtschaft immer undurchschaubarer werden, sind professionelle Journalisten gefragt, die sich …

Continue reading ‘Gabriele Reckinger, Volker Wolff (Hg.): „Finanzjournalismus“’ »

Yvonne Feller, Florian Flechsig: „Wir sind jung und brauchen das Geld – Ein Selbstversuch“

Man muss nicht jung sein, um Geld zu brauchen. Aber wenn man jung ist, hat man eine Menge Ideen, wie man zu Geld kommen kann. Die beiden Autoren dieses interessanten Buches sind Jahrgang 1980 und 1983 und gehören zu der kreativen Berliner Randgruppe des so genannten „Medienprekariats“. Kunstschaffende im Medienbereich, von denen es in Berlin …

Continue reading ‘Yvonne Feller, Florian Flechsig: „Wir sind jung und brauchen das Geld – Ein Selbstversuch“’ »

Rolf Hammel-Kiesow u.a.: „Die Hanse“

Was war die Hanse? Welche geschichtlichen Ereignisse trugen zu ihrem Erfolg bei? Welchen Erfolg hatte ihr Einfluss auf die geschichtliche Entwicklung? Wieso löste sich die Hanse auf und was bleibt heute noch von ihrem Erbe übrig? Was kann man heute noch entdecken, wenn man in Sachen Hanse auf Spurensuche geht? All diese und viele weitere …

Continue reading ‘Rolf Hammel-Kiesow u.a.: „Die Hanse“’ »

Geseko von Lüpke: „Zukunft entsteht aus Krise“

Wenn man nicht weiter weiß, fragt man um Rat. Dieses Verhalten lernen wir bereits als Kind. Auch Könige, Präsidenten und Kanzlerinnen haben ihre Berater, ja selbst der Papst berät sich mit Gott, bevor er den Mund aufmacht. Das ist gut so, denn man kann nicht alles wissen. Nachdem eine Reihe von platzenden Spekulationsblasen die Welt …

Continue reading ‘Geseko von Lüpke: „Zukunft entsteht aus Krise“’ »

Martin Suter: „Der Koch“

Wir schreiben 2008, das Jahr der Krise. Die Weltwirtschaft kommt ins Straucheln, nachdem Lehman Bros. von der obersten amerikanischen Finanzbehörde fallen gelassen wurde. Banken gehen kaputt, Kredite werden eingefroren und ganze Länder gelangen an den Rand des Staatsbankrotts. Es herrscht ein eisiger Wind in der Welt der Wirtschaft. Maravan ist Tamile. Er arbeitet in einem …

Continue reading ‘Martin Suter: „Der Koch“’ »