Jörg Später: “Siegfried Kracauer – Eine Biographie”

Jörg Später ist Historiker und Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Freiburg. Er hat jetzt im Suhrkamp-Verlag vorgelegt, worauf viele Intellektuelle gewartet haben, auch wenn sie es vielleicht selbst nicht gewusst haben: die erste umfangreiche Biographie von Siegfried Kracauer. Kracauer ist den meisten bekannt als Filmtheoretiker: Seine Abhandlung Von Caligari …

Continue reading ‘Jörg Später: “Siegfried Kracauer – Eine Biographie”’ »

Thomas Grundmann u. Achim Stephan (Hg.): “Welche und wie viele Flüchtlinge sollen wir aufnehmen? — Philosophische Essays“

Mitte September 2015 fand in Osnabrück die GAP9, eine große Fachtagung für Analytische Philosophie, statt. Kurz zuvor hatte Bundeskanzlerin Merkel, anlässlich der katastrophalen Zustände in den Flüchtlingslagern an der ungarischen Grenze und auf der Balkanroute, ihren berühmten Satz („Wir schaffen das.“) ausgesprochen und die Grenzen für die mehr oder weniger unkontrollierte Einwanderung von Flüchtlingen geöffnet. …

Continue reading ‘Thomas Grundmann u. Achim Stephan (Hg.): “Welche und wie viele Flüchtlinge sollen wir aufnehmen? — Philosophische Essays“’ »

Harald Welzer: „Die smarte Diktatur — Der Angriff auf unsere Freiheit“

Wir leben in einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft und haben ein Wohlstandsniveau erreicht, das historisch und auch im globalen Vergleich einzigartig ist. Uns geht es also gut, ja, sogar sehr gut. — Noch. Wir sind dabei, unsere Freiheit zu verlieren. Mehr noch: Wir geben immer mehr Freiheiten freiwillig ab. Aus unseren noch bestehenden demokratischen Verhältnissen heraus handeln …

Continue reading ‘Harald Welzer: „Die smarte Diktatur — Der Angriff auf unsere Freiheit“’ »

Hilmar Schäfer (Hg.): “Praxistheorie — Ein soziologisches Forschungsprogramm”

Eine Soziologie der Praxis ist eine an der Physis orientierte Soziologie. Sie wird sich immer mit materiellen Dingen befassen. Das klingt durchaus plausibel, denn eine wissenschaftliche Beschäftigung mit immateriellen Phänomenen, was auch immer diese sein mögen, verkäme zu einer reinen Textwissenschaft, schreibt Frank Hillebrandt, einer der Autoren dieses im Transcript-Verlag erschienenen Readers zur Soziologie der …

Continue reading ‘Hilmar Schäfer (Hg.): “Praxistheorie — Ein soziologisches Forschungsprogramm”’ »

Stefanie Averbeck-Lietz: „Soziologie der Kommunikation“

Kommunikation ist eine Grundform menschlicher Interaktion. Wer kommuniziert, macht dies nicht im stillen Kämmerlein und nur für sich, sondern immer mit einer bestimmten Absicht und unter Einbeziehung eines oder mehrerer anderer Menschen. Die Sehnsucht nach einem sozialen Austausch ist somit die Grundvoraussetzung jedes kommunikativen Handelns. Diese Erkenntnis haben natürlich auch die Soziologen gemacht, und somit …

Continue reading ‘Stefanie Averbeck-Lietz: „Soziologie der Kommunikation“’ »