Frank-Walter Steinmeier: „Mein Deutschland – Wofür ich stehe“

„Wenn in der Krise eine Hoffnung liegt, dann die, dass wir nach den Jahren des blinden Marktvertrauens zur Besinnung kommen, dass Verantwortung und Vernunft in das Handeln der Akteure zurückkehren, dass es gelingt, die Kräfte des Gemeinsinns zu stärken und den Zerfall von Gesellschaft in egoistische Einzelgruppen aufzuhalten.“ Frank-Walter Steinmeier im Februar 2009 Frank-Walter Steinmeier …

Continue reading ‘Frank-Walter Steinmeier: „Mein Deutschland – Wofür ich stehe“’ »

Harald Martenstein: „Der Titel ist die halbe Miete“

Es gibt nur wenige Autoren, die ihre Leser mit dem alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit in so unterhaltsamer Form konfrontieren wie Harald Martenstein. „Mehrere Versuche über die Welt von heute“ lautet der Untertitel seines neuen Buches, und wie ein Versuch, sich selbst die Welt zu erklären, wirkt sein Schreiben über die alltäglichen Dinge um uns herum. …

Continue reading ‘Harald Martenstein: „Der Titel ist die halbe Miete“’ »

Albrecht von Lucke: „Die gefährdete Republik – von Bonn nach Berlin“

1949 – 1989 – 2009. Dies sind die Stationen, die den Bogen der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland spannen, mit der sich Albrecht von Lucke in seinem neuen Buch „Die gefährdete Republik“ beschäftigt. Ist auf dem Weg von Bonn nach Berlin die „Republik“ auf der Strecke geblieben? Wie verhält es sich mit den größten Errungenschaften der …

Continue reading ‘Albrecht von Lucke: „Die gefährdete Republik – von Bonn nach Berlin“’ »

Thomas Leif: „Angepasst & ausgebrannt – Die Parteien in der Nachwuchsfalle“

Der CDU-Wahlkampfberater Michael Spreng bringt es auf den Punkt: „Das zentrale Problem ist, dass alle Parteien die Jugend verloren haben, völlig überaltert sind. Der Altersdurchschnitt liegt inzwischen bei weit über fünfzig. Die wenigen engagierten Mitglieder sind alt, es gibt kaum noch aktiven Nachwuchs. Die jungen Menschen, wenn sie sich überhaupt politisch engagieren, gehen zu Attac, …

Continue reading ‘Thomas Leif: „Angepasst & ausgebrannt – Die Parteien in der Nachwuchsfalle“’ »

Axel Brüggemann: „Wir holen uns die Politik zurück!“

Zwei Themen bestimmen im Frühling die Neuerscheinungen unter den politischen Sachbüchern ganz besonders, die aktuelle globale Wirtschaftskrise und das Superwahljahr 2009 in Deutschland. Matthias Machnig und Joachim Raschke haben in ihrem Buch „Wohin steuert Deutschland?“ eine umfangreiche und hoch qualifizierte Diskussionsgrundlage zur Lage der Nation geliefert. Hans Herbert von Arnim („Volksparteien ohne Volk“) kritisiert das …

Continue reading ‘Axel Brüggemann: „Wir holen uns die Politik zurück!“’ »