Boris von Brauchitsch (Hg.): „Ohne Motor — Das Fahrrad im alten Berlin“

Heute sind Fahrräder auf den Berliner Straßen so alltäglich wie der Döner an der Ecke. Mit anderen Worten fällt es heute niemandem mehr auf, wenn ein Rad vorbeifährt. Das war mal anders. Der Fotograf und Autor Boris von Brauchitsch hat (wieder einmal) in den Tiefen des Bildarchivs der bpk gewühlt und (zum zweiten Mal: wieder …

Continue reading ‘Boris von Brauchitsch (Hg.): „Ohne Motor — Das Fahrrad im alten Berlin“’ »

Florence Braunstein, Jean-Francois Pépin: „1 Kilo Kultur“

Dieses Buch wiegt mehr als 1 Kilo; das ist nicht schlimm, gibt jedoch einen deutlichen Hinweis auf die Handlichkeit dieses Handbuches. Nein, es ist kein Taschenbuch, doch das tut der Tatsache keinen Abbruch, dass es sich bei diesem Titel um ein wirklich hochinteressantes Projekt handelt. Denken wir an die Kulturgeschichte des Abendlandes, so sollte uns …

Continue reading ‘Florence Braunstein, Jean-Francois Pépin: „1 Kilo Kultur“’ »

Habbo Knoch: „Grandhotels — Luxusräume und Gesellschaftswandel in New York, London und Berlin um 1900“

Wenn man die Stichworte „Grandhotel“ und „1900“ hört, spulen sich vor dem geistigen Auge sofort die entsprechenden Filmszenen ab: mondäne Gesellschaften, die sich in großzügigen Hotelhallen und opulent ausgeschmückten Speisesälen treffen; Treffpunkte für die High Society; Kristallisationspunkte der Urbanität; unbeschreiblicher Luxus und exklusive Räume für ein weltgewandtes Publikum; eine perfekte Bühne für Dandys und halbseidene …

Continue reading ‘Habbo Knoch: „Grandhotels — Luxusräume und Gesellschaftswandel in New York, London und Berlin um 1900“’ »

Bernd Brunner: „Die Kunst des Liegens – Handbuch der horizontalen Lebensform“

Etwa ein Drittel unseres Lebens verbringen wir schlafend. Wenn wir dann noch jene vor allem im Liegen möglichen Aktivitäten mitrechnen, deren Spektrum vom entspannten Dösen und Tagträumen bis zu körperlichen Höchstleistungen des Geschlechtsverkehrs reicht, so wird klar, dass wir einen nicht unerheblichen Teil unseres Lebens im Liegen verbringen. Bernd Brunner ist Journalist und Autor einiger …

Continue reading ‘Bernd Brunner: „Die Kunst des Liegens – Handbuch der horizontalen Lebensform“’ »

Interview mit Bernd Brunner zu seinem Buch „Die Kunst des Liegens“ auf der Frankfurter Buchmesse 2012

RALPH KRÜGER: Herr Brunner, Sie schreiben Kulturgeschichten. Sie haben ein Buch über das Verhältnis von Menschen und Bären geschrieben, ein schönes Sachbuch über den Mond, eine Kulturgeschichte des Aquariums – und nun eine Kulturgeschichte des Liegens. Wie sind Sie auf die Idee gekommen, ein Buch über das Liegen zu schreiben? BERND BRUNNER: Ich stand natürlich unter …

Continue reading ‘Interview mit Bernd Brunner zu seinem Buch „Die Kunst des Liegens“ auf der Frankfurter Buchmesse 2012’ »