Heide Simonis: „Verzockt!“

Die langjährige Finanzministerin und Ministerpräsidentin Heide Simonis hat sich in ihrem Buch „Verzockt!“ mit der Finanzkrise und ihren weltweiten Auswirkungen beschäftigt. Im Vorwort betont sie, dass dieses Buch kein Tagebuch und keine Chronologie sein soll, sondern „charakteristische, markanten Szenen“ zeichnen soll, die das ganze Ausmaß der Krise deutlich machen. Das Wort „Krise“ kommt vom altgriechischen …

Continue reading ‘Heide Simonis: „Verzockt!“’ »

Geseko von Lüpke: „Zukunft entsteht aus Krise“

Wenn man nicht weiter weiß, fragt man um Rat. Dieses Verhalten lernen wir bereits als Kind. Auch Könige, Präsidenten und Kanzlerinnen haben ihre Berater, ja selbst der Papst berät sich mit Gott, bevor er den Mund aufmacht. Das ist gut so, denn man kann nicht alles wissen. Nachdem eine Reihe von platzenden Spekulationsblasen die Welt …

Continue reading ‘Geseko von Lüpke: „Zukunft entsteht aus Krise“’ »

Hans-Olaf Henkel: „Die Abwracker“

In diesen Krisenzeiten beschleicht den einen oder anderen vielleicht eine düstere Ahnung, wenn er die täglichen Nachrichten aus Politik und Wirtschaft verfolgt. Könnte es sein, dass unsere Politiker nicht über die richtigen Ideen verfügen, wie das Land aus der Krise zu führen ist? Natürlich gibt es keine Patentrezepte, und außergewöhnliche Umstände erfordern kreative Maßnahmen. Aber …

Continue reading ‘Hans-Olaf Henkel: „Die Abwracker“’ »

Lukas Hässig: „Der UBS-Crash“

Es liest sich wie ein Krimi. Und doch ist die Krise des Schweizer Finanz-Multis UBS eine wahre und traurige Geschichte. Traurig weil die Schieflage des größten Schweizer Bankhauses keine schicksalshafte Naturkatastrophe war, sondern eine durch konsequentes Wegschauen und durch wiederholte Fehlentscheidungen selbstverschuldete Entwicklung war, die den Schweizer Staat und die Anleger der UBS viele Milliarden …

Continue reading ‘Lukas Hässig: „Der UBS-Crash“’ »