Paul Schulz: „Atheistischer Glaube“

Das Thema ist populär. Immer mehr Menschen fühlen sich durch die großen christlichen Kirchen nicht mehr vertreten, viele Entscheidungen der Amtskirchen stoßen auf Unverständnis oder gar Ablehnung. Die Glaubensdogmen vor allem der katholischen Kirche wirken auf viele Menschen weltfern und nicht mehr nachvollziehbar. In der Folge wenden sich viele Menschen von den Kirchen ab und …

Continue reading ‘Paul Schulz: „Atheistischer Glaube“’ »

André Comte-Sponville: „Woran glaubt ein Atheist?“

Die Etymologie des Begriffs „Religion“ ist nicht abschließend geklärt. Zwei Ursprünge sind denkbar: Vom lateinischen „religare“ (einbinden, festmachen) oder von „relegere“ (wieder lesen, sammeln, wiederholen). Wenn beide Definitionen miteinander verbunden werden, entsteht ein sinnvolles Konstrukt für diesen Terminus. Der Autor geht in seinem Essay wirklich sehr gründlich vor. Zu schnell definieren wir Religion im Spiegel …

Continue reading ‘André Comte-Sponville: „Woran glaubt ein Atheist?“’ »

Blaise Pascal: „Gedanken“ (Pensées)

Blaise Pascal wurde im Jahr 1623 im französischen Clermont-Ferrand geboren und gilt zurecht neben René Descartes als der größte französische Denker des 17. Jahrhunderts. Zeit seines Lebens hat er sich mit dem Glauben auseinander gesetzt. Als Mathematiker und Philosoph hat er sich immer wieder sehr systematisch und logisch mit den letzten Fragen beschäftigt und hat …

Continue reading ‘Blaise Pascal: „Gedanken“ (Pensées)’ »