Bernhard Sill: „Die Kunst des Sterbens“

Ein ernstes Thema. Die Kunst des Sterbens will schon zu Lebzeiten eingeübt werden. Mit diesem alle Menschen früher oder später betreffenden Thema hat man sich spätestens seit der Antike beschäftigt. Die christliche Religion stellt den Tod als Erlösungsprozess und Hinführung zum ewigen Leben in den Mittelpunkt ihres Glaubenssystems. Und auch die monastische Tradition sieht in …

Continue reading ‘Bernhard Sill: „Die Kunst des Sterbens“’ »

Pater Johannes Pausch: „Himmlisch leben jeden Tag“

Das Jahr ist noch frisch. Die guten Vorsätze, die in der Silvesternacht oder in den ersten Januartagen gefasst worden, ebenfalls. Manch einer möchte mehr Sport treiben und seine überflüssigen Pfunde abtrainieren; ein anderer nimmt sich vor, im kommenden Jahr beruflich voll durchzustarten oder vielleicht auch bewusst etwas langsamer zu treten. Vielleicht geht es auch um …

Continue reading ‘Pater Johannes Pausch: „Himmlisch leben jeden Tag“’ »

Pater Karl Wallner: „Wer glaubt, wird selig“

Bücher zur christlichen Lebensführung haben Konjunktur. Die Sehnsucht nach einem Sinn für das eigene Leben ist gerade in der aktuellen Sinnkrise unserer Gesellschaft weit verbreitet, und die monastischen Lebensformen faszinieren auch nicht-gläubige Menschen durch ihre Klarheit und Entschiedenheit. Wir leben in einer seichten Gesellschaft, in der eben alles frei definierbar und diskutierbar zu sein scheint. …

Continue reading ‘Pater Karl Wallner: „Wer glaubt, wird selig“’ »

Peter Bubmann, Bernhard Sill (Hg.): „Christliche Lebenskunst“

Wie sollen wir leben? Was ist der Sinn unseres Daseins? Kann man eine christliche Lebenskunst erlernen? Und falls ja, wie sehen die konkreten Schritte aus, die mich zum Ziel eines besseren, glücklicheren Lebens führen? Die beiden Theologie-Professoren Peter Bubmann (evangelisch) und Bernhard Sill (katholisch) haben ihre Kollegen aus anderen Fakultäten gebeten, Beiträge zu den unterschiedlichen …

Continue reading ‘Peter Bubmann, Bernhard Sill (Hg.): „Christliche Lebenskunst“’ »

Harald Steffahn (Hg.) „Das Albert Schweitzer Lesebuch“

Albert Schweitzer ist vielen Menschen vor allem bekannt durch ein humanitäres Engagement in Lambarene, einem afrikanischen Urwaldkrankenhaus. Doch Albert Schweitzer hat sich mit vielen Themen befasst: mit Theologie und Philosophie, Kultur und Politik, Literatur und Musik. Er lebte von 1875 bis 1965 und verfasste viele bedeutende Bücher zu diesen Themengebieten. 1952 wurde ihm für seine …

Continue reading ‘Harald Steffahn (Hg.) „Das Albert Schweitzer Lesebuch“’ »