Gert Scobel: „Der fliegende Teppich — Eine Diagnose der Moderne“

Es macht keinen Sinn, weiter um den heißen Brei herumzuschleichen: Wir bewegen uns auf unsicherem Terrain. Wir haben den festen Boden unter unseren Füßen längst gegen einen fliegenden Teppich eingetauscht, meint Gert Scobel in seinem vorliegenden Buch mit dem gleichlautenden Titel. Teppich wäre ja noch okay, aber muss es denn gleich ein fliegender Teppich sein?! …

Continue reading ‘Gert Scobel: „Der fliegende Teppich — Eine Diagnose der Moderne“’ »

Thomas Bleitner: „Frauen der 1920er Jahre — Glamour, Stil und Avantgarde“

Unsere Zeit bildet sich viel auf ihre Errungenschaften ein bezüglich der Gleichstellung und Gleichberechtigung von Frauen in der Gesellschaft. Bis dahin war es ein langer Weg, und dass all diese Errungenschaften nicht einfach nur vom Himmel gefallen sind, ist klar. So haben starke Frauen bereits vor gut hundert Jahren den Weg geebnet, indem sie überkommene …

Continue reading ‘Thomas Bleitner: „Frauen der 1920er Jahre — Glamour, Stil und Avantgarde“’ »

Mark Terkessidis: „Nach der Flucht — Neue Ideen für die Einwanderungsgesellschaft“

Der Psychologe, Sozialwissenschaftler und Migrationsforscher Mark Terkessidis hat ein hochaktuelles und bemerkenswertes Büchlein in der Reihe Was bedeutet das alles? bei Reclam veröffentlicht. In ihm wirft er einen erfrischend unverkrampften und innovativen Blick auf die Bevölkerungsstruktur unseres Landes und zeigt, dass Migration keineswegs ein neues und vorübergehendes Phänomen unserer Gesellschaft ist, sondern in Gegenteil ein …

Continue reading ‘Mark Terkessidis: „Nach der Flucht — Neue Ideen für die Einwanderungsgesellschaft“’ »

Bernd Ingmar Gutberlet: „Berlin für die Hosentasche“

Kein Berliner heißt Bernd Ingmar. Oder doch? Ha, richtig getippt: Der Autor ist kein gebürtiger Berliner, sondern Fuldaer, doch immerhin lebt er „seit den 80er Jahren“ in Berlin, wie die zweite Seite stolz verrät. Historiker sei der Bernd Ingmar und ein „passionierter Berlin-Flaneur“, sogar eine Website hat er in seiner gelegentlichen Funktion als Berlin-Stadtführer: www.berlinfirsthand.de. …

Continue reading ‘Bernd Ingmar Gutberlet: „Berlin für die Hosentasche“’ »

Marcus Reckewitz: „Über die Kunst der Trunkenheit — Plädoyer für den gepflegten Rausch“

An diesem Buch kann man sich besoffen lesen! Seine viele Fakten – und noch mehr die zahlreichen Anekdoten rund ums Trinken und die Trunkenheit beschwingen die Sinne, heben die Laune und rüsten den aufmerksamen Leser mit einem ganzen Sack voller scharfer Munition für den nächsten Smalltalk aus: Wussten Sie eigentlich, dass bereits Ramses II. vor …

Continue reading ‘Marcus Reckewitz: „Über die Kunst der Trunkenheit — Plädoyer für den gepflegten Rausch“’ »