Harald Welzer: „Welzer wundert sich — Rückblicke auf die Zukunft von heute“

Eigentlich sollte man inzwischen von Harald Welzer gehört haben. Seine Medienpräsenz ist seit Jahren ungebrochen, sei es als Streiter für das Gute und Nachhaltige, als Sozialpsychologe mit einem Gespür für die Untiefen und Selbsttäuschungen des kollektiven Bewusstseins und Mitgründer der Stiftung FUTURZWEI, oder sei es als Mitinitiator der Initiative Offene Gesellschaft, die sich seit einiger …

Continue reading ‘Harald Welzer: „Welzer wundert sich — Rückblicke auf die Zukunft von heute“’ »

Bernd Wedemeyer-Kolwe: „Aufbruch — Die Lebensreform in Deutschland“

Die wenigsten Kunden, die ein Reformhaus betreten, dürften sich der Tatsache bewusst sein, dass es sich hierbei um ein Relikt der Lebensreform-Bewegung handelt, die bereits im Deutschen Kaiserreich in vielschichtiger Weise und auf den verschiedensten gesellschaftlichen Ebenen als anti-moderne Protestbewegung entstand. Ebenso wird, wer heute auf die sanften Heilverfahren der Naturheilkunde setzt, sich mit Yoga …

Continue reading ‘Bernd Wedemeyer-Kolwe: „Aufbruch — Die Lebensreform in Deutschland“’ »

Marlene Halser (Hg.): „Go vegan! Warum wir ohne tierische Produkte glücklicher und besser leben“

Meistens ist es der turnusmäßig wiederkehrende Fleischskandal, der uns darüber nachdenken lässt, ob wir uns richtig ernähren, uns richtig verhalten und richtig leben. Die Überfischung der Meere, die industrielle Massentierhaltung, die Chemieindustrie und die scheinbar unbegrenzte Kreativität der Lebensmittelchemie, wenn es um die Entwicklung neuer Geschmacksstoffe, E-Stoffe oder Konservierungsstoffe geht – all das ist regelmäßig …

Continue reading ‘Marlene Halser (Hg.): „Go vegan! Warum wir ohne tierische Produkte glücklicher und besser leben“’ »

Karen Duve: “Anständig essen – Ein Selbstversuch”

„Setz’ dich anständig hin! Hör’ auf, in der Nase zu popeln und mit dem Stuhl zu kippeln! Hände auf den Tisch! Spiel’ nicht mit dem Essen!“ – Mit diesen Regeln sind wir aufgewachsen, und natürlich wissen wir, wie man anständig mit Messer und Gabel isst. Aber reicht das wirklich aus? In einer Zeit, in der …

Continue reading ‘Karen Duve: “Anständig essen – Ein Selbstversuch”’ »

Francine Prose: „Völlerei – Die köstlichste Todsünde“

„Zu früh, zu erlesen, zu gierig, zu teuer.“ So umriss Papst Gregor im 6. Jahrhundert die Sünde der Völlerei. Heute verbinden wir eigentlich nur noch „zu viel“ und „zu gierig“ mit dieser Todsünde. – Aber ist es nicht veraltet und übertrieben, hier von einer Todsünde zu sprechen? Während in früheren Jahrhunderten Leibesfülle stolz und selbstbewusst …

Continue reading ‘Francine Prose: „Völlerei – Die köstlichste Todsünde“’ »