Joachim Zelter: „Einen Blick werfen – Literaturnovelle“

„Herr Schrieftsteller!“ So ruft man dem Autor hinterher, um ihn aufzuhalten. Selim Hacopian hat ein Buch geschrieben. Ob der Herr Schrieftsteller nicht einmal einen kurzen Blieck auf das Geschriebene werfen könne. Was zunächst wie die harmlose, wenn auch lästige Annäherung eines dilettierenden Lesers an sein literarisches Vorbild klingt, weitet sich in dieser schönen „Literaturnovelle“ von …

Continue reading ‘Joachim Zelter: „Einen Blick werfen – Literaturnovelle“’ »

Michael Hofmann (Hg.): „Aufklärung – Epoche Autoren Werke“

Die Aufklärung war der „Austritt des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit“, wie Kant es ausdrückte. Die Zeit der Aufklärung genießt als Brückenepoche der abendländischen Kultur und als Vorbereiter der Französischen Revolution von 1789 seit langem die Aufmerksamkeit der Forschung. Dementsprechend zahlreich sind die Publikationen, die sich mit der Aufklärung als ganzer oder mit Einzelthemen der …

Continue reading ‘Michael Hofmann (Hg.): „Aufklärung – Epoche Autoren Werke“’ »