Dorothee Nolte: „Wilhelm von Humboldt — Ein Lebensbild in Anekdoten“

Wenn man sich ein Bild von einem Menschen machen möchte, so ist ein tabellarischer Lebenslauf gewiss nicht geeignet, eine realistische Vorstellung zu bekommen. Viel schneller führen Erzählungen von Menschen, die mit ihm bekannt sind, zum Ziel. Mit anderen Worten sind vor allem kleine Anekdoten in der Lage, auf angenehme Weise eine Vielzahl von Eckpunkten zu …

Continue reading ‘Dorothee Nolte: „Wilhelm von Humboldt — Ein Lebensbild in Anekdoten“’ »

Christiane Rösinger: „Zukunft machen wir später – Meine Deutschstunden mit Geflüchteten“

Zukunft machen wir später, das ist in diesem Fall doppelt gemeint; Futur I („Ich werde eine Ausbildung machen.“) und Futur II („Ich werde eine eigene Wohnung gefunden haben.“) sind nicht nur Zeitformen für Fortgeschrittene, sondern für die meisten Geflüchteten absolute Zukunftsmusik. In der Zwischenzeit geht es um die Gegenwart,, und die ist schon kompliziert und …

Continue reading ‘Christiane Rösinger: „Zukunft machen wir später – Meine Deutschstunden mit Geflüchteten“’ »

John Stuart Mill: „Ausgewählte Werke Band 2 – Bildung und Selbstentfaltung“

Der schottische Philosoph John Stuart Mill ist nicht nur einer der wichtigsten Vertreter des Utilitarismus, sondern er betrachtete auch zeitlebens die Bildung als den geeignetsten Weg des Menschen zu seiner Selbstentfaltung. Somit ist es naheliegend, den zweiten Band der ausgewählten Werke John Stuart Mills diesem Hauptbereich seiner philosophischen und sonstigen Tätigkeit zu widmen. Bildung als …

Continue reading ‘John Stuart Mill: „Ausgewählte Werke Band 2 – Bildung und Selbstentfaltung“’ »

Thilo Sarrazin: „Deutschland schafft sich ab – Wie wir unser Land aufs Spiel setzen“

Da liegt es nun auf dem Tisch, das „Machwerk“, noch vor Erscheinen angefeindet und heftig in der Diskussion wie sein Verfasser, der ehemalige Berliner Finanzsenator und Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank, Thilo Sarrazin. Weniger jedoch als eine inhaltsbezogene Diskussion löste Sarrazins Buch vor allem eine heftige Posten-Debatte aus. Wer türkischen Migranten eine genetisch bedingte …

Continue reading ‘Thilo Sarrazin: „Deutschland schafft sich ab – Wie wir unser Land aufs Spiel setzen“’ »

Richard Fasten: „Das Lexikon des verbotenen Wissens“

Richard Fasten schreibt Krimis, arbeitet für radioeins und den rbb und hat bereits einige witzige Bücher wie „Von Klettverschluss bis G-Punkt – Das Lexikon der großen Entdeckungen“ und andere Bücher mit schrulligen Titeln geschrieben. – Nun also geht es ans Eingemachte: ein Lexikon des verbotenen Wissens. Doch wer verbietet hier eigentlich wem, was zu wissen? …

Continue reading ‘Richard Fasten: „Das Lexikon des verbotenen Wissens“’ »