Robert Walser: „Die kleine Berlinerin — Geschichten aus der Großstadt“

Welch eine Freude ist die Lektüre dieser Glanzstücke eines der wichtigsten Feuilletonisten der Kaiserzeit aus dem wilhelminischen Berlin! Robert Walser war natürlich in erster Linie Schriftsteller und betätigte sich nicht zuletzt zum Broterwerb auch nebenbei als Kritiker, Essayist und Feuilletonist für verschiedene Zeitungen, für das Berliner Tageblatt, die Frankfurter Zeitung, die Schaubühne und die Neue …

Continue reading ‘Robert Walser: „Die kleine Berlinerin — Geschichten aus der Großstadt“’ »

Jürgen Hohmuth: „Graustufen — Leben in der DDR in Fotografien und Texten“

So grau wie das Wetter in dieser Jahreszeit, so grau war es in der DDR, wenn der Wind mal wieder aus der Richtung des Braunkohlekraftwerks oder von den Chemie-Fabriken her wehte. In der kalten Jahreszeit sorgten die Ofenheizungen für einen milchigen Grauschleier, und das ganze Jahr über waren Trabis und Wartburgs auf allen Straßen der …

Continue reading ‘Jürgen Hohmuth: „Graustufen — Leben in der DDR in Fotografien und Texten“’ »

Oskar Aichinger: „Ich bleib in der Stadt und verreise — Vom Gehen und Verweilen in Wien“

Der Musiker Oskar Aichinger ist kein gebürtiger Wiener, aber er lebt schon seit vielen Jahren in der österreichischen Hauptstadt. Jetzt ist sein Buch mit Spaziergängen durch das heutige Wien im Picus-Verlag erschienen. Es gäbe kaum einen besseren Verlag für seine Veröffentlichung als diesen Verlag, zu dessen Schwerpunkten und Spezialitäten die Reiseliteratur zählt. Man kennt vor …

Continue reading ‘Oskar Aichinger: „Ich bleib in der Stadt und verreise — Vom Gehen und Verweilen in Wien“’ »

Joachim Ringelnatz: „Wie ein Spatz am Alexanderplatz — Berliner Orte“

Mit Ringelnatz geht es mir immer so wie mit einem alten Bekannten: Man trifft ihn zufällig auf der Straße, seit Jahren hat man sich nicht gesehen, und doch hat man schon nach ein, zwei Sätzen wieder an die alte Verbundenheit angeschlossen, scherzt und lacht miteinander und verabredet sich spontan auf ein Bierchen am selben Abend. …

Continue reading ‘Joachim Ringelnatz: „Wie ein Spatz am Alexanderplatz — Berliner Orte“’ »

Susanne Schüssler, Linus Guggenberger (Hg.): „Berlin — Eine literarische Einladung“

Wenn man sich als Literaturfreund auf den Besuch einer Stadt einstimmen will, so ist man stets mit den „literarischen Einladungen“ aus der Salto-Reihe des Wagenbach-Verlags gut beraten. Diese Empfehlung sollte umso mehr ihre Berechtigung haben, wenn es sich um eine Einladung nach Berlin, der Heimatstadt des Verlags, handelt. So mag es nicht verwundern, dass sich …

Continue reading ‘Susanne Schüssler, Linus Guggenberger (Hg.): „Berlin — Eine literarische Einladung“’ »