Ursula Schneewind: „’Jede Note an Dich gerichtet!’ – Musikalische Widmungsgeschichten aus drei Jahrhunderten“

Die Geschichte der musikalischen Widmungen ist lang. Länger als die in diesem Buch ausgewählten exemplarischen Geschichten aus den letzten drei jahrhunderten ahnen lass. Und doch ist diese Beschränkung auf die Zeit zwischen Bach und Schönberg gut gewählt, weil sie anhand von acht Beispielen das Thema verdichtet und auf den Punkt bringt.

Die Musikwissenschaftlerin Ursula Schneewind hat sich diesem besonderen Thema der musikalischen Widmungen angenommen und zeigt in ihrem umfangreichen und sehr gut recherchierten Buch, wie, wem und vor welchem biographischen und zeitgeschichtlichen Hintergrund in den letzten drei Jahrhunderten (von Johann Sebastian Bach bis zu Arnold Schönberg) musikalische Werke gewidmet wurden.

Das vorliegende Buch nimmt sich exemplarisch acht bedeutender musikalischer Werke an, die nacheinander untersucht werden. Die einzelnen Abschnitte lesen sich wie Kurzbiographien der hier versammelten Komponisten. Denn natürlich sind die Widmungen, die Schneewind ausgewählt hat, nicht irgendwelche belanglosen Danksagungen, sondern bieten oft den Schlüssel zum Verständnis des Lebenswegs jener Künstler.

Bei Johann Sebastian Bach ist es die wechselhafte Beziehung zwischen ihm und seinem König, Friedrich dem Großen, für den er Stücke schreiben soll, die nicht zu schwierig für den Flötenspieler Friedrich sind. – Wolfgang Amadeus Mozarts lebenslange Liebe zu Mademoiselle Weber ist die nächste Geschichte, die sich daran anschließt. Und so geht es weiter mit Beethoven, Schubert, Mahler, Wagner und Alban Berg bis zu Arnold Schönberg und seine Komposition, die er den jüdischen Opfern des Nazi-Terrors widmete.

Mit seinen 280 Seiten und einem umfangreichen Anhang ist diese Abhandlung über die musikalischen Widmungen sowohl für Musikwissenschaftler und Studenten dieser Fachrichtung als auch für den musikbegeisterten Leser geeignet. Ursula Schneewind schreibt bei aller wissenschaftlichen Genauigkeit in einem sehr anregenden und unterhaltsamen Erzählstil – ein Spagat, der nicht vielen Wissenschaftlern gelingt.

„Jede Note an Dich gerichtet“ ist eine spannende Lektüre mit historischen Bezügen und lässt uns die Komponisten früherer Zeiten näher kommen als so manche große Biographie.

Autor: Ursula Schneewind
Titel: „’Jede Note an Dich gerichtet!’ – Musikalische Widmungsgeschichten aus drei Jahrhunderten“
Gebundene Ausgabe: 280 Seiten
Verlag: Wissenschaftl. Buchgesellschaft WBG
ISBN-10: 9783534231232
ISBN-13: 978-3534231232
ASIN: 3534231236

Hat Ihnen die Rezension weiter geholfen? – kulturbuchtipps ist ein unabhängiges Medium für Rezensionen von Büchern und Medien aus den Kultur- und Geisteswissenschaften. Damit dies auch so bleiben kann, brauchen wir Ihre Unterstützung: Wenn Sie dieses Buch kaufen möchten, benutzen Sie bitte den folgenden Link zu unserem KULTURBUCHLADEN oder unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer kleinen Spende. – Vielen Dank!