Peter Jacobs, Peter Kroh: „Das Buch vom Fernsehturm“

Peter Jacobs, Peter Kroh, Thomas Kupfermann: "Das Buch vom Fernsehturm"Der Fernsehturm gehört zu den markantesten Wahrzeichen Berlins. Eigentlich kann man ihn fast überall sehen, was bei seiner Höhe von über 368 Metern ja auch nicht wundert.

Auf dem Cover des im Verlag „Das Neue Berlin“ erschienenen Buches blitzt die Kuppel des Turms im warmen Abendlicht der untergehenden Sonne. Es soll die Verantwortlichen der „Partei“, die sich damals noch SED nannte, besonders geärgert haben, dass bei direkter Sonneneinstrahlung auf der Kuppel ein weithin strahlendes Kreuz zu sehen war. Die Berliner sind bekanntlich nicht gerade auf den Mund gefallen, und so fand man für diese göttliche Licht-Erscheinung am „Telespargel“ den hübschen, konterrevolutionären Namen „die Rache des Papstes“.

Das Buch vom Fernsehturm hält, was der Titel verspricht. Es zeigt die Geschichte des Fernsehturms von seiner Konzeption und dem Bau bis zu seiner heutigen Nutzung. Der Schwerpunkt liegt natürlich auf der langen und stolzen DDR-Zeit, in der der Fernsehturm gleichberechtigt neben dem Palast der Republik als Prestigebau und als weithin sichtbarer Ausdruck der Überlegenheit des Sozialismus gegenüber dem verwahrlosten und korrupten kapitalistischen System des Westens (…) oder so ähnlich.

Tatsache ist, dass der Fernsehturm zu jeder Jahreszeit mit seiner Aussichts-Etage und dem drehbaren Restaurant in der Kuppel zum Pflichtprogramm jedes Berlin-Touristen gehört. Einen weiteren und besseren Blick über die große Stadt kriegt man einfach nirgendwo sonst.

Einen großen Raum des Buches nehmen die Beschreibung der Bauphasen und dir Dokumentation der Errichtung des Turms mit vielen interessanten Fotos ein.

Diese Abschnitte werden nicht nur die Berliner interessieren, sondern jeden, der den Berliner Fernsehturm aus eigener Erfahrung kennt. Der Kleine ist eben wirklich riesig, vor allem wenn man davor steht.

Direkt unter dem Fernsehturm befinden sich auch noch viele verschieden genutzte Gebäudeteile. Das buch erzählt natürlich auch deren Geschichte im Detail und gibt Auskunft über deren unterschiedliche Nutzung.

Kurzum: „Das Buch vom Fernsehturm“ ist reich bebildert, sehr informativ aufgemacht und bietet eine Fülle interessanter Details über den Telespargel.

 

Autor: Peter Jacobs, Peter Kroh, Thomas Kupfermann
Titel: „Das Buch vom Fernsehturm“
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Das Neue Berlin
ISBN-10: 3360019806
ISBN-13: 978-3360019806

 

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen