Peter Graf (Hg:): „Eine ungemein eigensinnige Auswahl unbekannter Wortschönheiten aus dem Grimmschen Wörterbuch“

Was die Gebrüder Grimm im Jahre 1838 begonnen hatten, fand erst 1961 mit Band 32 abgeschlossen; darin zeugen ca. 320.000 Stichwörter auf 34.824 Seiten von einem geradezu unfassbaren Sprachreichtum. Das „Deutsche Wörterbuch“ war ein Mammut-Unternehmen, und es finden sich darin eine Menge ungehobener Schätze. Nur zum Vergleich: Der aktuelle Duden bringt es lediglich auf 145.000 Stichwörter, also nicht einmal die Hälfte …

Wenn wir von den ungehobenen Schätzen sprechen: Was finden sich nicht alles für Sprachperlen in diesem Wörterbuch! — Hier eine zufällige Auswahl: „durchmausern“, „Krummhälserarbeit“, „Dienstflucht“, „blumenglücklich“, „Leseesel“, „stiegelfitzisch“, „dilledelle“, „bämmeln“ oder auch „schlafdürmelich“ usw. usw.

Mit anderen Worten: Wer den Reichtum der deutschen Sprache liebt und schätzt, wird mit dieser schönen Auswahl des Verlegers Peter Graf reich beschenkt. Dieses unterhaltsame Kompendium ist übrigens vormals (2017) als Hardcover in Grafs eigenem Verlag Das Kulturelle Gedächtnis erschienen; jetzt eben als preisgünstiges Taschenbuch bei DTV.

An diesem Buch kann man sich festlesen: einmal zur Hand genommen, springt man von einem Begriff zum nächsten, blättert von hinten nach vorne, nimmt dann einen erneuten Anlauf und springt fröhlich in die Mitte, um sich dann ein wenig treiben zu lassen, bis man am Horizont eine bislang unbekannte Insel entdeckt …

Vielleicht erfasst manchen Leser eine leichte Melancholie angesichts der Armut der heutigen Alltagssprache; doch dagegen gibt es jetzt ein probates Mittel: Wer sich mit dieser „ungemein eigensinnigen Auswahl unbekannter Wortschönheiten“ beschäftigt, den wird schnell die ungezügelte Leselust packen; er wird sich über den scheinbar unerschöpflichen Erfindungsreichtum der deutschen Sprache freuen und diese Freude hoffentlich in die Welt tragen, damit wir unseren Wortschatz wieder um viele lange vergessene Sprachperlen bereichern können.

 

 

Autor: Peter Graf (Hg:)
Titel: „Eine ungemein eigensinnige Auswahl unbekannter Wortschönheiten aus dem Grimmschen Wörterbuch“
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
ISBN-10: 3423147075
ISBN-13: 978-3423147071

15 Kommentare

  1. Pingback: Lincoln Georgis

  2. Pingback: Arie Baisch

  3. Pingback: Cory Chase MILF City

  4. Pingback: Lila Lovely

  5. Pingback: Madelyn Monroe MILF

  6. Pingback: premium-domain-broker

  7. Pingback: World No 1 Assignment Help Company

  8. Pingback: valentine pillow

  9. Pingback: valentines gift

  10. Pingback: Click Here

  11. Pingback: Click Here

  12. Pingback: Click Here

  13. Pingback: Click Here

  14. Pingback: Click Here

  15. Pingback: Click Here

Comments are closed.