Friedrich Buchmayr: „Madame Strindberg oder die Faszination der Bohème“

August Strindberg kennt eigentlich jeder. Seine Stücke haben Theatergeschichte geschrieben, und am 14. Mai 2012 begang man weltweit den 100. Todestag des großen schwedischen Dramatikers. Doch wer kennt Strindbergs Frauen?

Strindberg war drei Mal verheiratet, und „Madame Strindberg“, die zweite, war Frida Uhl, eine Frau, die es „wissen wollte“ und wohl auch Strindberg ziemlich aus dem Konzept gebracht haben muss. Dass die Ehe mit der 23 Jahre jüngeren Frida nicht leicht war, kann man sich gut vorstellen.

Nach ihrer Trennung am Ende des 19. Jahrhunderts stürzte der Künstler in eine tiefe Sinn- und Schaffenskrise. Selbst Wikipedia schreibt: „Nach der Ehe mit Frida Uhl durchlebte Strindberg eine ausgesprochen düstere Phase seines Lebens, in der er unter Wahnvorstellungen, Realitätsverlust und Depressionen litt.

Die Wienerin Frida Uhl war eine Frau, die sich von der künstlerischen Bohème geradezu magisch angezogen zu fühlen schien. Sie war nicht nur mit August Strindberg verheiratet, sondern hatte auch mit Frank Wedekind einen gemeinsamen Sohn, war mit Karl Kraus und Arthur Schnitzler befreundet und verdiente als Feuilletonistin im Berlin der Jahrhundertwende ihren Lebensunterhalt.

Nach Berlin geht Frida Uhl nach London (wo sie das erste Kabarett gründet), Paris und New York, wo sie anfängt, Filmdrehbücher zu schreiben. 1943 starb sie in Salzburg, vereinsamt und krank.

Friedrich Buchmayr hat jetzt im Residenz-Verlag eine wunderschöne und spannend zu lesende Biografie über Frida Uhl herausgebracht. Mit vielen Illustrationen und einem sowohl informativen als auch packenden Schreibstil, der den Text immer wieder durch zahlreiche Originalzitate ergänzt, führt uns der Schweizer Germanist und Publizist durch das Leben einer faszinierenden Frau, die nur für kurze Zeit „Madame Strindberg“ und vor allem zeit ihres Lebens Frida Uhl war.

„Madame Strindberg“ ist ein Buch für alle, die sich für Kunst und das Künstlerleben der Bohème im Fin de siècle interessieren.

Autor: Friedrich Buchmayr
Titel: „Madame Strindberg oder die Faszination der Bohème“
Gebundene Ausgabe: 367 Seiten
Verlag: Residenz
ISBN-10: 3701732450
ISBN-13: 978-3701732456

23 Kommentare

  1. Pingback: Reba Fleurantin

  2. Pingback: Madelyn Monroe MILF

  3. Pingback: Cory Chase

  4. Pingback: Lila Lovely Thanksgiving

  5. Pingback: premium-domain-name

  6. Pingback: Assignment Help USA

  7. Pingback: Do My Assignment For Me

  8. Pingback: help allergies

  9. Pingback: Click Here

  10. Pingback: Click Here

  11. Pingback: Click Here

  12. Pingback: Click Here

  13. Pingback: Click Here

  14. Pingback: Click Here

  15. Pingback: Click Here

  16. Pingback: Click Here

  17. Pingback: Click Here

  18. Pingback: Click Here

  19. Pingback: Click Here

  20. Pingback: Click Here

  21. Pingback: Click Here

  22. Pingback: Click Here

  23. Pingback: Click Here

Comments are closed.