Rafik Schami: „Damaskus im Herzen und Deutschland im Blick“

Rafik Schami ist 1946 in Damaskus geboren und lebt seit 1971 in Deutschland. Seitdem hat er Damaskus im Herzen und Deutschland vor der Nase oder, wie der Buchtitel sagt, im Blick.

Was es für einen 24jährigen Syrer bedeutete, in die Bundesrepublik der frühen 1970er  Jahre zu kommen, zu einer Zeit also, als die RAF mit ihren Terroranschlägen die Polizei in Atem hielt und der Staat seine Bevölkerung in das Visier von Rasterfahndungen und flächendeckender Kontrolle nahm, kann man heute nur noch schwer nachvollziehen. Deutschland war damals gespalten, nicht nur in Ost und West, sondern auch in Progressiv und Konservativ, in 68er und 33er und der großen Mehrheit dazwischen, um es einmal etwas platt zu sagen.

Rafik Schami war ein junger Chemie-Student und schloss sein Studium 1979 erfolgreich mit einer Promotion ab. Heute kennen wir Rafik Schami als einen der bekanntesten und erfolgreichsten Schriftsteller in Deutschland. Seine Geschichten und Märchen bezaubern Millionen von Lesern.

In „Damaskus im Herzen und Deutschland im Blick“ erzählt der Autor von seiner Zeit in Syrien, Geschichten aus der Kindheit und Pubertät, aus einem Land, in dem Christen wie Rafik Schami zur geduldeten Minderheit gehörten. Als dann die politische Lage immer schwieriger wurde, ging er nach Deutschland um zu studieren.

Im zweiten Teil geht es um Deutschland. Mit einem Augenzwinkern, aber auch mit einem klaren Blick für die Missstände kommentiert der Autor seine Sicht auf die deutsche Gesellschaft. Immer wieder kommt ihm hierbei seine Fähigkeit zugute, unsere Gesellschaft durch die Brille des christlichen Arabers zu betrachten. Als ein innen lebender Außenstehender schaut Schami auf unser Land. Das ist interessant und lehrreich.

Hinzu kommt Rafik Schamis wundervoller Erzählton. Seine Sprache ist einfach, leicht und ist in der Lage, auch schwierige Situationen mühelos zu beschreiben. Man stellt sich bei der Lektüre oft den freundlichen Mann mit dem Schnurrbart und der kleinen Nickelbrille vor, wie er uns begeistert seine Geschichten erzählt. Rafik Schami ist ein Sympathieträger. Er gehört zweifellos zur leider recht kleinen Gruppe der gebildeten Immigranten, die schon früh in den 1970er Jahren nach Deutschland kamen.

„Damaskus im Herzen und Deutschland im Blick“ hat durchaus das Zeug, um als Schullektüre zum Thema Integration zu taugen. Unterhaltsam und amüsant, nachdenklich und belehrend wandert Rafik Schami mit uns durch Syrien und Deutschland und zeigt, dass bei aller Verschiedenheit der Kulturen doch die Menschen und ihre Wünsche und Sehnsüchte einander gar nicht so fremd sind, wie manche glauben oder glauben machen wollen.

Ein schönes Buch, das Freude und Mut macht, an die Möglichkeit von Integration zu glauben.

Autor: Rafik Schami
Titel: „Damaskus im Herzen und Deutschland im Blick“
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN-10: 9783423137966
ISBN-13: 978-3423137966
ASIN: 3423137967

Hat Ihnen die Rezension weiter geholfen? – kulturbuchtipps ist als Teil von kulturthemen.de ein unabhängiges Medium für Rezensionen von Büchern und Medien aus den Kultur- und Geisteswissenschaften. Damit dies auch so bleiben kann, brauchen wir Ihre Unterstützung: Wenn Sie dieses Buch kaufen möchten, benutzen Sie bitte den folgenden Link zu unserem KULTURBUCHLADEN oder unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer kleinen Spende. – Vielen Dank!